Die ersten Pfunde weniger bringen am meisten

Die ersten Pfunde weniger bringen am meisten

am 23. Februar 2016 in Aktuelles, Aus der Wissenschaft | 0 comments

Wer ein paar Kilogramm zu viel mit sich herumschleppt, der kennt das Problem: Nach einem vielversprechenden Anfang einer Ernährungsumstellung oder Diät stagniert das Gewicht. Die restlichen Fettpölsterchen wollen einfach nicht weichen. Jetzt gibt es für alle Übergewichtigen mit diesem Problem eine gute Nachricht: Nur fünf Prozent abnehmen reicht schon aus, um der Gesundheit einen großen Gefallen zu tun. Jedes Kilo darüber hinaus ist zwar schön, bringt aber gar nicht mehr so viele gesundheitliche Vorteile, wie eine Studie nahelegt.

Mehr dazu: Bild der Wissenschaft

 

Das könnte sie auch interessieren:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.