Sport bringt wohl doch nicht so viel beim Abnehmen

Sport bringt wohl doch nicht so viel beim Abnehmen

am 5. Februar 2016 in Aktuelles, Aus der Wissenschaft | 0 comments

Wer Abnehmen will, sollte viel Sport treiben, heißt es. Doch diese Vorstellung passt womöglich nicht ganz zu dem, wie unser Körper funktioniert. Der Anthropologe Herman Pontzer von der City University of New York glaubt, dass Sport tatsächlich nur wenig ausrichten kann, um Gewicht zu verlieren. Als Grund nennt er das Beschränkte-Energie-Modell.
Dieses Modell besagt, dass unser Körper darauf ausgerichtet ist, seinen täglichen Energieverbrauch in etwa konstant zu halten – selbst wenn wir unser körperliches Aktivitätsniveau ändern. Das ist vergleichbar damit, wie der Körper seine Temperatur oder den Zuckergehalt im Blut stets in einem schmalen Bereich zu halten versucht.

Mehr dazu: Deutschlandfunk

Das könnte sie auch interessieren:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.